Lars Reichow1

SWR  #Mainz bleibt Mainz  ,

wie es singt und lacht -oder so  -wie es stinkt und hetz-

-Hetzer-Stinktier-Asshole-Psychopath-Irre-#SWR like –#Lars #Reichow )

– Links–

Mainzer Hassprediger im Ersten

https://neokonservativ.wordpress.com/2018/02/12/der-deutsche-groessenwahn-im-links-gruenen-gewand/

http://www.pi-news.net/2019/03/meenz-bleibt-meenz-nein-nur-noch-betreutes-lachen/

https://nixgut.wordpress.com/tag/berlinerin/

https://nixgut.wordpress.com/2017/02/26/mainz-bleibt-mainz-kriegserklrung-an-die-afd/

https://www.journalistenwatch.com/2017/02/25/linker-gesinnungsterror-sprengt-karnevalssitzung/

http://www.prabelsblog.de/2017/02/helau-von-einer-braunen-kanalratte/

https://www.achgut.com/artikel/mainz_2017_rasendes_kleinbuergertum_im_vollsuff_der_selbstgerechtigkeit

https://www.achgut.com/artikel/polen_schreitet_voran._mainz_bleibt_mainz

https://sciencefiles.org/2019/03/02/kanalratten-humor-mainz-wie-es-sinkt-und-lacht/

 

 

Der deutsche Größenwahn im links-grünen Gewand — neokonservativ

Bei der Karneval-Veranstalung „Mainz bleibt Mainz“ trat auch dieses Jahr wieder Lars Reichow mit seinem Format Fastnachtsthemen auf. Dabei handelt es sich um eine Art „satirischen“ Nachrichtenrückblick im hetzerischen Stil der heute show. Bemerkenswert ist bei diesem Format, dass sich Herr Reichow während seiner Darbietungen manchmal zu sehr emotionalen Redebeiträgen im Stile eines politischen Einpeitschers […]

über Der deutsche Größenwahn im links-grünen Gewand — neokonservativ

Mainzer Hassprediger im Ersten — Alternative Ansichten

Das unbedarfte Fernsehpublikum darf sich morgen (1.3.2019) wieder auf eine gehörige Lektion politischer Indoktrination gefasst machen: Mainz bleibt Mainz. Falsch! Mainz ist eben nicht mehr das Mainz eines Ernst Neger oder einer Margit Sponheimer von damals. Manch ehemals amüsant anzusehende Karnevalssendungen sind heutzutage zu billigsten Wahlkampfplattformen des amtierenden Establishments verkommen. Mainz ist der Vorreiter. Bei […]

über Mainzer Hassprediger im Ersten — Alternative Ansichten

Lars Reichow

#SWR

  • -Lars #Reichow -)- Psychopath –

-hochgradiger-gefährlicher-

Irrer und Hetzer -)

lars1.JPG

https://www.achgut.com/artikel/mainz_2017_rasendes_kleinbuergertum_im_vollsuff_der_selbstgerechtigkeit

,,,2017

Mainz 2017: Rasendes Kleinbürgertum im Vollsuff der Selbstgerechtigkeit

Rasendes Kleinbürgertum im Vollsuff der Selbstgerechtigkeit kotzt sein eigenes Spiegelbild an. Man solle sich nicht „durch den Dreck ziehen lassen“, sagt Lars Reichow, „nicht von der ranzigen Faschisten-Braut Marine LePen und nicht vom verwesten Säugling Geert Wilders und auch nicht von der verwelkten Kräuterhexe Frauke Petry“. Wenn das jemand darf, dann nur Lars Reichow, ein Quantum Schweiß mit Fliege.

Letztes Jahr war er noch besser drauf. Da hat er sich über die Brüder Kaczynski lustig gemacht, mit einer Pointe, von der sich sogar der Intendant des ZDF distanziert hat. Schauen Sie bitte hier.,,,

2016

https://www.achgut.com/artikel/polen_schreitet_voran._mainz_bleibt_mainz

Henryk M. Broder / 31.07.2016

Polen schreitet voran. Mainz bleibt Mainz.

Im Rahmen der traditionellen „Mainz bleibt Mainz“-Karnevalssitzung, die vom ZDF live übertragen wird, trat in diesem Jahr auch der Mainzer Humorist Lars Reichow mit einer Art Jahresrückblick auf.

Er sagte unter anderem: „Selbst gewähltes Pech hatten auch unsere Nachbarn in Polen – ich weiß nicht, was die vorher genommen hatten, Wodka umsonst in der Wahlkabine oder was – jetzt sind sie aufgewacht mit einer Regierung, angeführt von der nationalkonservativen PiS-Partei, die Abgeordneten nennen sich vermutlich PiSser. Der mächtigste Mann in Polen ist Jarosław Kaczyński, ein eineiiger Zwilling – das andere Ei ist vor ein paar Jahren abgestürzt.“

Dazu muss man wissen: Die Partei, die in Polen die Regierung führt, heißt „Recht und Gerechtigkeit“, auf,,,

https://nixgut.wordpress.com/tag/berlinerin/

Michael Klonovsky über peinliche Büttenreden

reichow-bremsspur

 

,,,

Man wies mich auf gewisse Brandreden angelegentlich der Mainzer Fernsehfastnacht hin, die vor ein paar Tagen zelebriert wurde, und ich sah mir Teile des prekären Spektakels ganz ohne entomologische [wissenschaftliche?] Neugier an. Natürlich ging es wieder gegen Trump, der als Papp-Arschgesicht mit Blondhaar auf der Bühne stand (dass aber auch keine dieser psalmodierenden [psalmsingenden] Schießbudenfiguren Lust verspürt, einmal wirklich zu provozieren).

Ein Redner versicherte: “Die AfD ist die Bremsspur in der Unterhose Deutschlands” und fluchte, einmal in Sportpalaststimmung gekommen, über die „braunen populistischen Kanalratten”. Ein anderer drohte: “In dem Europa, was wir uns wünschen, habt ihr keinen Platz. Packt Eure Koffer, ihr Geschichtsfälscher, ihr Kleingartenfaschisten, und macht euch auf die Reise.” So ungefähr müssen Mainzer Büttenreden auch in den Sündenjährchen 1933 ff. geklungen haben.,,,

https://philosophia-perennis.com/2017/02/26/mainz-wie-es-singt-und-lacht/

Gastbeitrag von Klaus Moshe Pülz

Die Veranstaltung „Mainz, wie es singt und lacht“ war hinsichtlich der politischen Aussagen fast durchgängig peinlich, weil hierbei gegen eine Partei in nazistischer Manier polemisiert wurde. Dabei geht es nicht allein um den Vortrag des Lars Reichow, sondern auch um das „Schlappmaul“ Hans-Peter Betz.

Man hatte den Eindruck, daß trotz anwesender Vertreter der AfD-Partei eifrig und beleidigend ein Pauschalurteil über diese legitime Partei gefällt wurde.,,,,,,

https://www.journalistenwatch.com/2017/02/25/linker-gesinnungsterror-sprengt-karnevalssitzung/

Foto: Fotolia/ Thomas Reimer

http://www.prabelsblog.de/2017/02/helau-von-einer-braunen-kanalratte/

2019

http://www.pi-news.net/2019/03/meenz-bleibt-meenz-nein-nur-noch-betreutes-lachen/

Meenz bleibt Meenz? Nein! Nur noch „Betreutes Lachen“ …

Von PETER BARTELS | Wolle mer se reinlasse? Wir müssen … Auch wenn schon wieder 600.000 Zuschauer weggelaufen sind. Im Vergleich zu „davor“ sogar 1.000.000 … Zu „früher“ 5.000.000 … Millionen!! Aber das störte den fetten Oberpfaffen nicht die Bohne. Er brüllte und schwitzte sich trotzdem heuchelnd die Seele in die Hölle, dass selbst der liebe Gott rot wurde vor Scham … Hinderte den selbstgefälligen linken Laberling der „Fastnachtsthemen“ nicht im Geringsten daran, Wahlkampf zu machen, dass selbst Goebbels neidisch geworden wäre! Heulauluja! Das „Betreute Lachen“ ist im Karneval angekommen. Die Luftballons fielen trotzdem wieder von der Saaldecke …

Natürlich „jubelte“ Merkels Meute anderntags verkniffen:,,,,,,

 

Patrioten starten Petition: Glückwünsche zur Islamischen Revolution? – Nicht in unserem Namen, Herr Bundespräsident!

https://www.journalistenwatch.com/2019/03/01/patrioten-petition-glueckwuensche/

Foto: Collage

Der unbeliebteste Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bekommt immer mehr Gegenwind wegen seines erneuten Kniefalls vor dem Islam-Terror. Gerade ist eine Petition gestartet, die jouwatch hier dokumentiert:

Als Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten wurde, leistete sich Bundespräsident Steinmeier einen unverzeihlichen, diplomatischen Affront, indem er sich weigerte, dem neu gewählten Präsidenten von Deutschlands wichtigstem Verbündeten zu gratulieren. Hingegen hat Steinmeier offensichtlich keine Skrupel, den iranischen Terror-Mullahs zum 40. Jahrestag der „Islamischen Revolution zu gratulieren –im Namen des deutschen Volkes!

Pünktlich zum 40. Jahrestag des blutigen Umsturzes von 1979, dem iranischen Nationalfeiertag am 11. Februar 2019, ging beim Mullah-Regime in Teheran ein Glückwunsch-Telegramm des deutschen Bundespräsidenten ein. „Im Namen meiner Landsleute“ übermittelte Frank-Walter Steinmeier darin den Mullahs „herzliche Glückwünsche“ zu deren Jubiläum. Er betonte die „traditionell“ engen Beziehungen beider Länder und versicherte gleich noch Deutschlands Beistand „um die Bewahrung und die fortgesetzte Umsetzung“ des, von den USA längst aufgekündigten, brandgefährlichen Atomabkommens mit dem Iran (JCPoA) sicherzustellen, das den Mullahs erlaubt, weiterhin ungestört an der Atombombe basteln zu können.