Belgrad: Russische und Serbische Fan singen das Lied “Katjuscha” bei einem Treffen beider Klubs

https://www.youtube.com/embed/EvvO4vWyKyE?version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent Bei einem Treffen von Fans der Vereine Spartak Moskau und Roter Stern Belgrad sangen die Fans beider Teams das beliebte Lied über die “Putin-Orgel” 😉 Quelle: Ria Nowosti / RT über Belgrad: Russische und Serbische Fan singen das Lied “Katjuscha” bei einem Treffen beider Klubs — Defensor Pacis

Advertisements

Die Justiz blutet aus

Viele Gerichtsverfahren dauern schon jetzt in Brandenburg länger als in anderen Bundesländern. Aus mehreren Gründen könnten sich die Probleme der brandenburgischen Justiz in den kommenden Jahren noch weiter verschärfen. Daten des Statistischen Bundesamtes zur durchschnittlichen Verfahrensdauer stellen dem Land Brandenburg ein wenig schmeichelhaftes Zeugnis aus. Im Jahr 2015 dauerten Strafverfahren vor Amtsgerichten beim Spitzenreiter, dem… über … Die Justiz blutet aus weiterlesen

Flüchtlinge mit zwei Ehefrauen in Deutschland: Beide können Sozialhilfe bekommen

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fluechtlinge-mit-zwei-ehefrauen-in-deutschland-beide-koennen-sozialhilfe-bekommen-a1275501.html?meistgelesen=1 In Deutschland darf ein politischer Flüchtling eine staatlich anerkannte Zweitfrau, die auch Sozialhilfe bezieht, haben. Durch die Präsenz des Islam in Deutschland rückt ein Gerichtsurteil von 2004 wieder ins Rampenlicht.

Muslimische Pflegekraft wegen Arbeitsverweigerung entlassen: Sie wollte keinen Mann waschen

https://www.unzensuriert.at/content/0023540-Muslimische-Pflegekraft-wegen-Arbeitsverweigerung-entlassen-Sie-wollte-keinen-Mann Muslimische Pflegekraft wegen Arbeitsverweigerung entlassen: Sie wollte keinen Mann waschen Nur eine kurze Woche lang war die gebürtige Litauerin und Muslima in Deutschland für einen Pflegedienst tätig. Dann weigerte sie sich, auch Männer zu pflegen – insbesondere zu waschen – und wurde von ihrem Arbeitnehmer gekündigt. Das Unternehmen konnte nichts mit den Sonderwünschen der … Muslimische Pflegekraft wegen Arbeitsverweigerung entlassen: Sie wollte keinen Mann waschen weiterlesen

Sklavenarbeit in Brasilien: Odebrecht-Konzern zahlt Millionen-Strafe wegen Ausbeutung von Arbeitern in Angola

Odebrecht steht im Zentrum eines weitverzweigten Korruptionsskandals, der derzeit ganz Lateinamerika erschüttert. Jetzt bezahlte der Baukonzern neun Millionen Euro wegen der Ausbeutung von Arbeitern. Der Beitrag Sklavenarbeit in Brasilien: Odebrecht-Konzern zahlt Millionen-Strafe wegen Ausbeutung von Arbeitern in Angola erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch). über Sklavenarbeit in Brasilien: Odebrecht-Konzern zahlt Millionen-Strafe wegen … Sklavenarbeit in Brasilien: Odebrecht-Konzern zahlt Millionen-Strafe wegen Ausbeutung von Arbeitern in Angola weiterlesen

US-Arbeitsmarkt im ersten vollen Trump-Monat weiter im Aufwind

Die Arbeitslosenrate in den USA sinkt: 235.000 neue Stellen wurden unter dem Strich im Februar geschaffen, wie das Arbeitsministerium in Washington am Freitag mitteilte. Der Beitrag US-Arbeitsmarkt im ersten vollen Trump-Monat weiter im Aufwind erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch). über US-Arbeitsmarkt im ersten vollen Trump-Monat weiter im Aufwind — Online Nachrichten … US-Arbeitsmarkt im ersten vollen Trump-Monat weiter im Aufwind weiterlesen

Einkaufszentrum in Essen bleibt geschlossen: Hinweise auf möglichen Anschlag

Das Einkaufszentrum am Limbecker Platz in Essen bleibt an diesem Samstag wegen Hinweisen auf einen möglichen Anschlag geschlossen, meldet Focus Online. „Der Polizei liegen konkrete Hinweise auf einen möglichen Anschlag vor. Um eine mögliche Gefährdung der Besucher auszuschließen, werden diese weder in die Verkaufshallen, noch in die Parkgarage gelangen können. Nach aktuellem Ermittlungsstand bezieht sich… über … Einkaufszentrum in Essen bleibt geschlossen: Hinweise auf möglichen Anschlag weiterlesen

US-Behörden verhaften Ukrainer wegen illegaler Ausfuhr von Nachtsichtvisieren und Wärmebildkameras

Die US-Behörden haben am 7. März einen ukrainischen Bürger wegen Ausfuhr von Geräten verhaftet, die unter anderem im Militärbereich eingesetzt werden, meldet die Nachrichtenseite Lena.ru unter Berufung auf das US-Justizministerium. Bei dem Verhafteten handelt es sich um Wladimir Nedowis. Nach Angaben der Ermittler soll sich der Mann mit anderen Personen in der Ukraine und in… über … US-Behörden verhaften Ukrainer wegen illegaler Ausfuhr von Nachtsichtvisieren und Wärmebildkameras weiterlesen

Jetzt auch in Genf: Illegale Legalisierung illegaler Schwarzarbeiter – Kanton Waadt wehrt sich

Für http://www.TheLocal.ch, 8. März 2017Der Kanton Waadt hat einen Vorschlag abgelehnt, nach dem der Kanton dem Vorgehen Genfs folgen sollte, wo tausende illegale Einwanderer, die in der Region arbeiten, einen legalen Aufenthaltsstatus bekommen, wie Nachrichtenagenturen berichten.Das Kantonalsparlament stimmte am Dienstag gegen das Gesetz des linken Abgeordneten Jean-Michel Dolivo, der vorschlug, dass der Kanton das Problem… über … Jetzt auch in Genf: Illegale Legalisierung illegaler Schwarzarbeiter – Kanton Waadt wehrt sich weiterlesen