WIEN: DAS SICHERHEITSGEFÜHL HAT SICH VERSCHLECHTERT — «INTEGRATIONSBAROMETER»

https://de.news-front.info/2017/03/23/wien-das-sicherheitsgefuhl-hat-sich-verschlechtert-integrationsbarometer/ Nicht nur in Österreich hat sich das allgemeine Sicherheitsgefühl infolge der massiven Zuwanderung der letzten Jahre deutlich verschlechtert. Für das Nachbarland weist jetzt das „Integrationsbarometer 2017”  den Stimmungsumschwung bei einer Reihe von „brisanten“ Themen wie Asyl, Islam und Burka nach. Zwar wird das Zusammenleben zwischen Österreichern und nicht näher definierten „Zuwanderern” in der Studie … WIEN: DAS SICHERHEITSGEFÜHL HAT SICH VERSCHLECHTERT — «INTEGRATIONSBAROMETER» weiterlesen

Advertisements

Österreich: Kein Geld für Illegale

Ausländer ohne Aufenthaltsbewilligung sollen nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Österreich in Zukunft keinen Anspruch mehr auf Grundsicherung haben. Das Kabinett hat die Vorlage von Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) und Kanzleramtsminister Thomas Drozda (SPÖ) bereits beschlossen. Der Entwurf ist Teil eines Pakets, das auch schnellere Abschiebungen, eine Ausweitung der Abschiebehaft sowie höhere Strafen bei […] … Österreich: Kein Geld für Illegale weiterlesen

Österreich: 55,5 Prozent mehr sexuelle Belästigungen in Wien

Flüchtlinge und Einsatzkräfte stehen am 07.06.2016 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) gegenüber einer Halle, die als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird und in Brand geraten ist. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa | Eindeutige Zahlen: in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien verzeichnete die Polizei 2016 55,5 Prozent mehr sexuelle Belästigungen als im Jahr zuvor. Als Grund für diese Entwicklung führt die Polizei den… über … Österreich: 55,5 Prozent mehr sexuelle Belästigungen in Wien weiterlesen

Die politisch korrekte Umbenennung von Straßen und Plätzen

Der Heldenplatz in Wien soll umbenannt werden – CC BY-SA 3.0 In vielen Städten ist man dabei, Straßen und Plätze von politisch unkorrekten Personen umzubenennen. Einige andere Straßen und Plätze, deren Namensgeber zwar dunkle Flecken in ihrer Vita aufweisen, wohl aber noch tolerierbar erscheinen, erhalten noch eine Galgenfrist und werden mit einem Schildchen versehen, welches […] … Die politisch korrekte Umbenennung von Straßen und Plätzen weiterlesen

Schockzahlen vom Brenner-Pass: Strom der illegalen Einwanderer reißt nicht ab

Während die streitbare SPÖ-ÖVP-Koalition über eine Flüchtlingsobergrenze Scheindiskussionen führt, nimmt die Zahl der illegalen Einwanderer, die in unser Land kommen, erneut beängstigende Ausmaße an. Die deutsche Zeitung Welt berichtet am Mittwoch unter dem Titel "Flüchtlinge in Tirol - Wir steuern auf ein Problem zu", dass allein in den ersten Wochen des Jahres in Tirol 528 … Schockzahlen vom Brenner-Pass: Strom der illegalen Einwanderer reißt nicht ab weiterlesen

ORF deckt unabsichtlich auf: Moslems sind dreimal öfter kriminell als Österreicher

Zwei Tage sind vergangen, seit „Im Zentrum“ die Radikalisierung von Moslems in Österreich thematisierte. Dass die weitgehend sachlich geführte Diskussion sich stellenweise zu einer Propaganda-Show für ÖVP-„Ankündigungsminister“ Sebastian Kurz entwickelte, störte anscheinend niemanden, auch nicht nachher in den Medien. Vielleicht war das ja zuvor politisch so ausgeschnapst worden. Imam nennt "Im Zentrum" brisante Zahlen Was aber noch … ORF deckt unabsichtlich auf: Moslems sind dreimal öfter kriminell als Österreicher weiterlesen

Slowenien befürchtet Krise am Balkan nach Platzen des Türkei-Abkommens

Nach dem österreichischen Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil (SPÖ), der sich plötzlich vor einem erneuten Ansturm von Flüchtlingen fürchtet, stieß nun auch der slowenische Außenminister Karl Erjavec in dieses Horn. Auf dem Balkan könnten bald kriegsähnliche Zustände herrschen, sagte er der Welt. Slowniens Außenminister befürchtet "unkontrollierbare Lage" „Wenn das Abkommen scheitert und die Türkei drei Millionen Migranten … Slowenien befürchtet Krise am Balkan nach Platzen des Türkei-Abkommens weiterlesen

Österreichs Verteidigungsminister fordert Militärallianz

WIEN. Der österreichische Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat eine Militärallianz zur endgültigen Sperrung der Balkanroute gefordert. Es gebe „immer noch erhebliche Aktivitäten von kriminellen Schleppern und eine signifikante Zahl von Migranten“, sagte er der Nachrichtenagentur apa. Die Allianz solle weitere 15 Länder entlang der Balkanroute sowie die Visegrad-Staaten umfassen. Diese „Balkan-Grenzschutzoffensive“, ist laut Doskozil… über … Österreichs Verteidigungsminister fordert Militärallianz weiterlesen

Bürgerinitiative „Rettet das Bargeld“ warnt vor Bargeldbegrenzung – Infoabend am 1. Februar

Die Bürgerinitiative „Rettet das Bargeld“ wurde im Juli 2016 gegründet und der Öffentlichkeit vorgestellt. Proponenten sind Dr. Friedrich Rödler, in verschiedenen öffentlichen Funktionen tätig, und Thomas Bachheimer, Präsident des europäischen Goldstandard-Institutes. Mit an Bord sind auch der engagierte Studentenvertreter Markus Ripfl sowie der ehemalige Dritte Nationalratspräsident Dr. Martin Graf als vierter Mitbegründer der Initiative. Bargeldabschaffung … Bürgerinitiative „Rettet das Bargeld“ warnt vor Bargeldbegrenzung – Infoabend am 1. Februar weiterlesen

Schüler mussten bei Englischtest Text mit frei erfundener Gewalt gegen Asylanten übersetzen

Ein Beispiel, wie Schüler von Lehrern manipuliert werden, deckt die freiheitliche Nationalratsabgeordnete Carmen Schimanek auf. Ein Englischlehrer ließ am BRG Wörgl (Bezirk Kufstein, Tirol) seine Schüler eine die eigene Heimatstadt diskreditierende Falschaussage übersetzen. Lehrer manipuliert bewusst Schüler „Unter den Gemeinden ist Wörgl die, wo die meisten Asylsuchenden zusammengeschlagen werden“, lautete ein Satz eines Übersetzungstextes an … Schüler mussten bei Englischtest Text mit frei erfundener Gewalt gegen Asylanten übersetzen weiterlesen