Website

stop EU-Diktatur  ,  stop EU-Zensur  ,   blocked facebook  ,   blocked Twitter

web best.jpg

Advertisements

SNP accused of ’not respecting DEMOCRACY and trying to scupper Brexit‘

THE SNP has been accused of “not respecting democracy” after its deputy leader signalled that the push for another independence referendum in Scotland is aimed at scuppering Brexit.

über SNP accused of ’not respecting DEMOCRACY and trying to scupper Brexit‘ — Daily Express :: Politics Feed

NL: Geliefert wie gewählt

Die Wahl in den Niederlanden ist gelaufen, sozusagen die Mark-Rutte-Show ist vorbei, Geert Wilders steht wie geplant im Abseits, jetzt geht es munter weiter nach dem Motto: Wie bestellt, so geliefert. Mit dem Segen vom Rotterdamer Bürgermeister Ahmed Aboutaleb dürfen die Türken am Wochenende vor dem Hauptbahnhof gegen die Staatsgewalt demonstrieren, mal so richtig rumbrüllen […]

über NL: Geliefert wie gewählt — quotenqueen

Das Ende der Mediendemokratie hat begonnen

http://wegecon.de/das-ende-der-mediendemokratie-hat-begonnen/

Eine Mediendemokratie ist eine Demokratieform, in der sich Regierung und Regierungsparteien in einer unheilvollen Wechselwirkung mit den Massenmedien gleichwohl ihre Macht gegenseitig sichern als auch sich gegenseitig ihrer Macht vergewissern.

Zu welch katastrophalen Auswüchsen eine Mediendemokratie führt, haben wir in den letzten Jahren am Beispiel der Flüchtlingskrise vor Augen geführt bekommen. Durch die Medien wurde eine Personengruppe angeblicher „Flüchtlinge“ zu quasi Heiligen hochstilisiert, die Politik arbeitete sich an dieser Gruppe mit einem moralischen Imperativ ungekannten Ausmaßes ab.

Dabei funktionierte die unheilvolle Wechselwirkung Politik – Medien bisher parteiübergreifend, die AfD einmal ausgenommen. In allen wichtigen Themenfeldern war man sich weitgehend einig:

  • Griechenland: „Griechenland muss geholfen werden“ – gemeint ist: wir schenken Banken, die ihre Unfähigkeit zum erfolgreichen Wirtschaften bewiesen haben, das Geld der Steuerzahler und lassen die armen Griechen Griechen sein.
  • Türkei-Deal: „Merkel schließt die Balkanroute“ – richtig ist: die Balkanroute wurde bereits durch die Visegard-Staaten geschlossen, alle wissen das, die Medien gönnen aber der „guten Kanzlerin“ einen Scheinerfolg
  • Eurobonds: „wir sind alle dagegen“. Falsch: Martin Schulz von der SPD forderte vehement Eurobonds, die Medien hypen ihn trotzdem. Die Regierungsparteien CDU/CSU und SPD lassen die schleichende Entwertung der Sparguthaben durch die Europäische Zentralbank seit Jahren zu, unsere Medien stört es wenig.
  • Flüchtlingspolitik: Die Parteien und die Medien bejubeln sich gegenseitig und finden sich gut. Es stört wenig, dass es sich laut für Flüchtlinge zuständiger UNHCR nur im Ausnahmefall um Flüchtlinge handelt sondern um illegale Migranten überwiegend der untersten Bildungsschichten und um IS und sonstige Kriminelle. Wer das anspricht, wird von der Politik beleidigt und von den Medien in trauter Einigkeit entweder ignoriert und als „rechts“ diffamiert.
  • Trump: Die Parteien und die Medien überbieten sich in fast schon hysterischem Trump-Bashing. Kein Wort davon: im Gegensatz zu dem Friedensnobelpreisträger Obama hat Trump bisher weder einen Krieg angefangen noch den Nahen und Mittleren Osten und Nordafrika in Brand gesteckt. Dies zählt in Deutschland nichts gegen den erklärten Liebling der links-grünen Medien und Politik.
  • Ungarn und Polen sind für Parteien und Medien gleichlautend „rechts“ und damit scheiße. Dass England, Dänemark, Slowenien, Spanien, Portugal und andere den selben (sinnvollen) Kurs verfolgen, unsere englischen Freunde sogar in den Brexit getrieben wurden, stört euch in eurer Perfektion und in eurem Gutmenschentum wenig. Ihr kotzt mich an.

Mainstream-Medien: ihr seit nicht regierungsunkritisch, ihr seit hörig und unselbständig im Denken, im übelsten Kant’schen Sinne habt ihr euch euren Gängelwagen selbst ausgesucht.,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,link

Ps;sehr guter text,alles auf dem Punkt gebracht,man könnte noch ergänzen/hinzufügen die hetze/intrige auf System Kritiker des -Merkel’sSystem-mit deren Medien,aktuelles beispiel die intrige gegen Rainer Wendt ,der wohl zuviel kritik geäußert hat.In gewieserweise hat die Türkei recht mit Deutsche-nazimethoden in bezug auf „Merkel’sSystem und deren Medien,

siehe deutsche User/Blogger im Web nur noch ; „sperren,löschen,zensur:“

<nur noch hinter vorgehaltener Hand Merkel’sSystem kritisieren>

Martin Schulz wollte als EU-Parlamentspräsident regelwidrige Beförderungen vornehmen

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat in seiner Zeit als Präsident des EU-Parlaments Beförderungen vornehmen wollen, die seine Kompetenzen überschritten. Schulz unterschrieb im Oktober 2015 mehrere Anweisungen, mit denen er einen Mitarbeiter rückwirkend bis in den Sommer 2014 befördern wollte. Der Beitrag Martin Schulz wollte als EU-Parlamentspräsident regelwidrige Beförderungen vornehmen erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell…

über Martin Schulz wollte als EU-Parlamentspräsident regelwidrige Beförderungen vornehmen — Online Nachrichten aktuell – Epoch Times (Deutsch)