Patrioten starten Petition: Glückwünsche zur Islamischen Revolution? – Nicht in unserem Namen, Herr Bundespräsident!

https://www.journalistenwatch.com/2019/03/01/patrioten-petition-glueckwuensche/

Foto: Collage

Der unbeliebteste Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bekommt immer mehr Gegenwind wegen seines erneuten Kniefalls vor dem Islam-Terror. Gerade ist eine Petition gestartet, die jouwatch hier dokumentiert:

Als Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten wurde, leistete sich Bundespräsident Steinmeier einen unverzeihlichen, diplomatischen Affront, indem er sich weigerte, dem neu gewählten Präsidenten von Deutschlands wichtigstem Verbündeten zu gratulieren. Hingegen hat Steinmeier offensichtlich keine Skrupel, den iranischen Terror-Mullahs zum 40. Jahrestag der „Islamischen Revolution zu gratulieren –im Namen des deutschen Volkes!

Pünktlich zum 40. Jahrestag des blutigen Umsturzes von 1979, dem iranischen Nationalfeiertag am 11. Februar 2019, ging beim Mullah-Regime in Teheran ein Glückwunsch-Telegramm des deutschen Bundespräsidenten ein. „Im Namen meiner Landsleute“ übermittelte Frank-Walter Steinmeier darin den Mullahs „herzliche Glückwünsche“ zu deren Jubiläum. Er betonte die „traditionell“ engen Beziehungen beider Länder und versicherte gleich noch Deutschlands Beistand „um die Bewahrung und die fortgesetzte Umsetzung“ des, von den USA längst aufgekündigten, brandgefährlichen Atomabkommens mit dem Iran (JCPoA) sicherzustellen, das den Mullahs erlaubt, weiterhin ungestört an der Atombombe basteln zu können.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s