Carla Ortiz zu RT: Westliche Medien sind Komplizen im Anheizen des syrischen Konfliktes

Der Krieg in Syrien war von Anfang an ein künstlicher, bewusst geplanter und sorgfältig inszenierter Konflikt, sagt die bolivianische Dokumentarfilmemacherin Carla Ortiz im RT-Interview. Nach achtmonatigem Aufenthalt in Syrien kommt sie zum Schluss, dass westliche Mainstreammedien dabei eine entscheidende Rolle spielten.

über Carla Ortiz zu RT: Westliche Medien sind Komplizen im Anheizen des syrischen Konfliktes — RT Deutsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s