Rentner sucht im Müll nach Essen – und bekommt Geldstrafe

http://www.mmnews.de/index.php/etc/93191-rentner-muell-essen

12.01.2017
Weil ein armer Rentner in den Mülltonnen eines  Supermarktes nach etwas Essbarem gesucht hat, musste er sich vor dem Amtsgericht wegen Hausfriedensbruchs verantworten. Urteil: 200 Euro Geldstrafe.

 

In Oberbayern (Neumarkt-St. Veit) wurde ein Rentner zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Grund: Er hatte im Müll eines Lebensmitteldiscounters nach Essen gesucht. Der Vorfall ereignete sich bereits im Dezember 2015 – nun wurde der 78-Jährige am Montag verurteilt.

Das Urteil: 200 Euro Geldstrafe.

Ein Fußgänger alarmierte die Polizei, die prompt anrückte. Die Filialleiterin erstattete schließlich Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und Diebstahls.,,,,,,link

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s